Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
c
collobok27. März

Symptome, die auf eine Nierenkolik hinweisen können, sind:

  • Plötzlich auftretende, heftigste, stechende, krampfartige, wellenförmige Schmerzen, die je nach Lage des Nierensteins in den Rücken, den seitlichen Unterbauch, die Leisten oder in die Genitalregion (Schamlippen, Hoden) ausstrahlen können
  • Übelkeit, Brechreiz und Erbrechen
  • Stuhlgang und Blähungen können nicht mehr abgehen (reflektorischer Darmverschluss)
  • Häufiges Wasserlassen kleiner Harnmengen (Pollakisurie) und nicht zu unterdrückender Harndrang
  • Oft Blut im Urin aufgrund von Verletzungen der Schleimhaut in den Harnwegen durch die abgehenden Steinchen; das Blut ist entweder mit freiem Auge sichtbar (Makrohämaturie) oder nur unter dem Mikroskop (Mikrohämaturie)
  • Motorische Unruhe
  • Schweißausbruch, Kollapsneigung
  • Fieber, Schüttelfrost und Schmerzen beim Wasserlassen bei zusätzlicher Harnwegsinfektion