Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
B
Bobby200226. März

Die gängigsten Optionen sind:


1. Reinigungsmittel. Verschiedene Seifen, synthetische Produkte zum Waschen verschiedener Oberflächen, etc.
2. Polymere, die zur Herstellung von Haushaltsgegenständen, Küchenutensilien, Verpackungsmaterialien, Lagerbehältern verwendet werden.
3. Kosmetische und hygienische Produkte: Cremes, Lotionen, Lacke, etc.
4. Medikamente.

3. März
Da gibt es meiner Meinung nach schon ziemlich viele.. Mir fallen folgende ein: Chemielaborant/in. Chemielaborjungwerker/in. Chemikant/in. Chemisch-technische/r Assistent/in. Lacklaborant/in. Pharmakant/in. Produktionsfachkraft Chemie. Prüftechnol... Mehr lesen →
21. Februar

Katalysatoren sind ihrer Natur nach anorganische und Enzyme sind Proteine, also organische Verbindungen.

14. Februar

Lysergsäurediethylamid, kurz auch LSD, ist ein chemisch hergestelltes Derivat der Lysergsäure, die in Mutterkornalkaloiden natürlich vorkommt. LSD ist eines der stärksten bekannten Halluzinogene.

6. April
Wassergas (Generatorgas, Synthesegas) ist ein Gasgemisch mit (im Durchschnitt, Vol. %) der Zusammensetzung CO - 44, N2 - 6, CO2 - 5, H2 - 45. Wassergas wird erzeugt, indem Wasserdampf durch eine Schicht aus heißer Kohle geblasen wird.
17. April
Saure und basische Oxide interagieren mit dem Wasser. Saure Oxide bilden bei der Wechselwirkung mit Wasser Säuren. Wie Liya Mendeleeva sagte, ist Quarzsand eine Ausnahme von sauren Oxiden, da Kieselsäure nicht wasserlöslich ist. Darüber hinaus nei... Mehr lesen →