Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
s
san216. März 2020
Koffein im Kaffee ist belebend. Schläfrigkeit geht vorbei, der körperliche Tonus verbessert sich und die Stimmung steigt. Es ist nur, dass wir uns fühlen, als würden wir eine Tasse Kaffee trinken. Wenn Sie regelmäßig Kaffee trinken, reduziert es das Risiko von Diabetes mellitus, unterdrückt die Bildung von Nierensteinen, weniger Chancen, in Depressionen zu geraten und Leberkrebs zu bekommen.
v
varador18. März 2020
Meiner Meinung nach nur durch die Tatsache, dass es Koffein enthält, was angeblich einen Schub an Kraft und Energie für den ganzen Tag gibt. Aber jeder weiß, dass Koffein eher in schwarzem, starkem Tee oder chinesischem Tee enthalten ist. Also, meiner Meinung nach, Kaffee ist nicht etwas Nützliches, erhöht nur den Druck, und wenn es nicht kritisch ist.
v
vikki363skp18. März 2020
Im Gegenteil, ich habe vor ein paar Tagen einen Artikel gelesen, der genau den Schaden und nicht den Gebrauch von schwarzem Kaffee am Morgen beschreibt. Ja, er hat morgens ein paar Leute wach, aber es gibt auch ein paar unangenehme Dinge an ihm. Der Kaffeekonsum beeinflusst den Cortisolspiegel, so dass Menschen, die nicht ohne Kaffee leben können, sich oft darüber beschweren, dass Kaffee morgens schnell aufhört, sie zu beleben (und der Körper nicht auf natürliche Weise "aufwachen" kann.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten