Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
S
Salem7215. März 2020
Wie jedes Medikament, das schließlich bestimmte Substanzen oder Hirnareale ersetzt oder aktiviert. Kokain aktiviert die Produktion von Dopamin, Noradrenalin, Serotonin. Und entsprechend, wenn es aufhört einzudringen, fühlen sich Gehirn und Körper depressiv, nervös aufgeregt und psychotisch.
23. Februar 2020
Die häufigsten Gelenkschmerzen sind Arthritis. Arthritis ist eine mechanische Gelenkabnutzung und Arthritis ist eine Entzündung. Daher sollten Sie sich zunächst an einen Orthopäden oder Rheumatologen wenden, um eine Untersuchung durchzuführen und ... Mehr lesen →
4. April 2020
Dies liegt oft daran, dass es im wirklichen Leben nicht genügend interessante Aktivitäten gibt. Auch weil im Computerspiel die Illusion des Erfolgs entsteht, ist es einfacher, viele Dinge ohne besondere Anstrengung zu erreichen, einfach ohne vom S... Mehr lesen →
9. März 2020
Meldonium wurde Mitte der 1970er Jahre am Institut für organische Synthese der Lettischen Akademie der Wissenschaften synthetisiert und war ursprünglich für die Verwendung in der Tierzucht vorgesehen. Sowjetische Soldaten verwendeten während der K... Mehr lesen →
25. März 2020
Einmal in unserem Körper, können Drogen in unserem Blut und Urin für eine lange Zeit zirkulieren, bis sie vollständig aus unserem Körper entfernt werden. Drogen haben unterschiedliche Bedingungen für die Ausscheidung aus unserem Blutkreislauf. Amp... Mehr lesen →
29. April 2020
Meiner Meinung nach helfen diese Hausmittelchen gut: Um Husten an nur einem Tag zu Hause loszuwerden, brauchen Sie folgende Kräuter: Oregano, Stiefmütterchen, Echter Alant, Donnik, Thymian. Für die laufende Nase schneiden Sie Zwiebeln und atmen S... Mehr lesen →