Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
k
kipitok26. Mai 2020

Zutaten

  • 6 EL Ghee
  • 400 g fein gemahlenes Maismehl
  • ½ TL Salz
  • Maismehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

  1. Das Ghee bei mittlerer Hitze zerlassen und etwas abkühlen lassen.
  2. Inzwischen das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben. ¼ l sehr heißes Wasser hinzufügen und unterkneten, bis eine glatte, geschmeidige Masse entsteht. Die Hände mit flüssigem Ghee einfetten und den Teig 10 Min. weiterkneten, bis er sehr weich ist.
  3. Den Teig in 5 Portionen teilen und zu Kugeln formen. Die Kugeln auf der bemehlten Arbeitsfläche zu kleinen Fladen von 10-12 cm Ø ausrollen.
  4. Eine gusseiserne Pfanne bei mittlerer Hitze vorheizen. Jeden Fladen hineingeben und etwa 1 Min. braten. Mit etwas von dem restlichen Ghee bestreichen, wenden und etwa 3 Min. weiterbraten, bis die Fladen braune Flecken bekommen.
3. März 2020
Hier ist eine der Möglichkeiten, köstliche Hefebrötchen mit Zucker herzustellen. Inhaltsstoffe: FÜR DEN TEST: Milch 400 ml Hefe 8 Gramm Salz 1 Teelöffel Zucker 3 str.l. Pflanzenöl 200 ml Mehl 650 g FÜR EINEN ANFANG: Rahmbutter 100 gr Brauner Zucke... Mehr lesen →
15. Februar 2020
In Deutschland wird die Gulaschsuppe fast auf dieselbe Weise zubereitet wie in Ungarn, woher das Gericht stammt. Es gibt wenige Unterschiede - es werden z.B. mehr Tomaten hinzugefügt, das Fleisch in kleinere Stücke geschnitten und Kümmel hinzufüge... Mehr lesen →
1. Februar 2020
Äpfel in einem Fleischwolf oder in einem Mixer zusammen mit Schwarte und Kernen zu einem homogenen Brei zermahlen, Dosen mit kochendem Wasser eintauchen, trocknen und mit Apfelpüree auf ⅔ Höhe füllen - man muss Platz für Kohlendioxid und Schaum la... Mehr lesen →
6. März 2020
Wenn Sie Kefir in Ihrem Kühlschrank stehen haben, kein Problem! Holen Sie ihn aus dem Kühlschrank und probieren Sie ihn unbedingt. Wenn er nicht bitter ist, können Sie ihn für verschiedene Gerichte nutzen.   Ich schlage vor, Sie machen einen lecke... Mehr lesen →
2. März 2020
Um weiches und saftiges Kaninchenfleisch zu erhalten, müssen Sie es in kleine Stücke schneiden. Wenn Sie vorhaben, das Kaninchen zu braten, ist es besser, Fleisch ohne Knochen zuzubereiten. Die Teile am Knochen eignen sich zum Schmoren. Weiches un... Mehr lesen →