Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
k
koba30. März

In diesem Alter kann das Kind im Vergleich zu sehr kleinen Kindern eine ziemlich große Auswahl an Nahrungsmitteln essen, aber es muss daran erinnert werden, dass sein Magen noch nicht so stark ist wie bei älteren Kindern und dass Proteine leichter verdaulich sein müssen, nämlich Milch.

Die folgenden Regeln sollten bei der Erstellung eines Menüs verwendet werden:

- 4-5 Mahlzeiten in 200-225 ml.

- Jede Mahlzeit sollte eine warme Mahlzeit beinhalten.

- das Baby muss genug Wasser bekommen.

- Die maximale Menge an Eiweiß sollte in der ersten Tageshälfte liegen.

- Brei, Gemüse, Eier, Hüttenkäse, Fisch und Fleisch in Form von zarten Fleischklößchen eignen sich gut zum Frühstück.

- Das Mittagessen sollte sowohl eine Suppe als auch einen zweiten Gang mit Beilagen enthalten. Keine Süßigkeiten sind verboten - Saft, Morse, Kuss.

- für den Nachmittag, Milchgerichte, Flüssigkeiten sind gut. Du kannst Kekse verteilen.

- Das Abendessen sollte nach dem gleichen Prinzip wie das Frühstück aufgebaut sein.

17. Februar
Kinder sind kleine Menschen, und ihre Geschmäcker sind so unterschiedlich! Ich kenne einen kleinen Jungen, der nur Hähnchen, Äpfel und Schokoladenkugeln essen möchtenund ein kleines Mädchen, dass mit großer Freude eine Vielzahl von Gemüse und Fisc... Mehr lesen →