Da die Frage nicht das Geschlecht des Kindes und die Anzahl der Kinder angibt, wird die Antwort allgemein ausfallen. Für die Gestaltung des Raumes für Kleinkinder, die ihre Meinung noch nicht äußern können, lohnt es sich, funktionale Ausstattungen und Möbel zu verwenden, die mit zunehmendem Alter der Raumbesitzer verändert oder ergänzt werden können. Psychologen raten, eine harmonische Kombination aus Pastell und hellen Farben zu erreichen, die eine positive Stimmung erzeugen. bei der Planung des Rauminneren ist es notwendig, die Anordnung mehrerer Funktionsbereiche - Schlafzimmer, Spiel, Klassenzimmer - zu berücksichtigen. Verwenden Sie für Wände und Decken umweltfreundliche Tapeten und Farben, natürliche Materialien wie Bambus, Stroh und Holz, fügen Sie dekorative Elemente hinzu, vervollständigen Sie die Fenster mit Netzen und zusätzlichen Verriegelungsmechanismen, decken Sie alle elektrischen Leitungen und Steckdosen ab und wählen Sie Lampen aus einem stoßfesten Material.
Das erste, was bei der Gestaltung des Raumes berücksichtigt werden sollte, ist die Tatsache, dass Kinder schnell genug aufwachsen und ihre Vorlieben ändern. Sehr bald wird das kleine Kind ein Teenager sein, und es ist unwahrscheinlich, dass der Entwurf in Form eines Raumes einer Prinzessin oder eines Raumschiffes, das ihm noch gefällt, von keinem Thema zu viel verlangt, um das Interieur nach ein paar Jahren nicht ganz zu verändern. Wenn Sie nicht vorhaben, das Design so oft zu aktualisieren, tun Sie etwas Neutrales, betonen Sie Ihre Ideen mit Accessoires (Vorhänge, Tagesdecken, Wanddekorationen) - etwas, das nicht so schwierig und kostspielig zu ändern sein wird. Natürlich wird sich der Teenager über leuchtende Farben freuen, aber in der Kindertagesstätte haben nicht nur Spaß, es ist ein Raum zum Schlafen, Lernen, Ausruhen. Viele Menschen wählen eine Leitfarbe für den gesamten Innenraum, wie z.B. Rosa. Tun Sie das nicht, es könnte einen negativen Einfluss auf das Nervensystem des Babys haben. Deshalb ist es besser, alle neutralen Lichtschattierungen und Farbakzente in kleinen Mengen aufzunehmen und keine minderwertigen Materialien für die Raumgestaltung zu verwenden. Denken Sie daran, dass Tapeten, Linoleum, Möbel toxische Stoffe abgeben können. Dies gilt auch für Kunststoffe, die bei der Herstellung von Textilien und Bodenbelägen eingesetzt werden. Andererseits ist auch die Verwendung von zu teuren Einrichtungsgegenständen unpraktisch, aber wir sprechen von Kindern, insbesondere wenn sie kreativ tätig sind. Es ist besser, Kindern die Möglichkeit zu geben, etwas zu erschaffen und zu entwickeln, als sich um die Sicherheit exklusiver Dinge zu sorgen. Günstige, aber natürliche Möbel, zum Beispiel, weißrussische Kiefernmöbel sind Ihre Wahl, der Raum sollte viel Licht haben, sowohl künstlich als auch natürlich. Es wäre gut, ein Nachtlicht zu haben. Man sollte nicht den kleinsten Raum für ein Kind aufgeben. Er braucht viel Platz, denn sein Zimmer ist ein Schlafzimmer, ein Ort zum Lernen und ein Ort, an dem er Freunde empfängt. Behindern Sie den Raum nicht: Stellen Sie die notwendigsten Möbel um den Umfang herum auf und schaffen Sie Platz in der Mitte.
Ras Sie reparieren für eine lange Zeit, dann sollten Sie wahrscheinlich nicht kleben die Wände der Tapete mit Maschinen oder Puppen) Etwas kindisches, aber sehr zurückhaltend wird tun. Wenn Sie die Möglichkeit haben, 20 Prozent zum Reparaturbudget hinzuzufügen (vielleicht sogar weniger), lohnt es sich, ein Design für Ihre Wohnung, Größe, Sonnenseite, etc. zu bestellen.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
6. Mai
Veraltet im Design ist das, was aus der Mode und aus dem Alltag gekommen ist. Die Menschen gehen immer vorwärts und herstellen jeden Tag neue Schränke und Möbelstücke, die Innenarchitektur verändert sich auch ständig. Also das, was man nicht mehr ... Mehr lesen →
22. Mai
Hügge-Stil ist mehr als nur ein Stil. Es ist ein Lebensstil, der positive und angenehme Alltagserfahrungen beinhaltet. Der Fokus auf Komfort liegt nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf psychologischer Ebene. Hügge, im Allgemeinen ist dies e... Mehr lesen →
23. Mai
Das elegante Interieur im Pariser Stil zeichnet sich durch bohemische Raffinesse und schicke Noten aus. Die Hauptmerkmale der Richtung sind die helle und gemütliche Atmosphäre mit klaren Linien der funktionalen Füllung. Es verbindet gekonnt Vinta... Mehr lesen →
1. Mai
Definieren Sie sich zunächst selbst und entscheiden Sie, was Sie vom Designer wollen und wie Sie komfortabel arbeiten wollen: wie tief Sie den Arbeitsprozess verstehen wollen (Sie wollen alles bis ins kleinste Detail wissen oder nur das Ergebnis d... Mehr lesen →
19. Mai
Mit Rot im Inneren kann man es wirklich übertreiben. Meiner Meinung nach ist diese Farbe besser in Details zu verwenden - Möbel oder Dekor: ein Schrank, Stuhl, Couchtisch. Dann werden Sie sich selbst erfreuen - Rot wird genügen, und eine harmonisc... Mehr lesen →