Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
P
Panda4me29. März
Überwinde allmählich deine Ängste und Zweifel. Zum Beispiel, du willst etwas sagen, hast aber Angst? Überwinde dich selbst und sage das. Hat es nicht geklappt? Gib dir nicht Schuld, aber versuche es in Zukunft weiter. Am Anfang wird es schwer sein. Versuch auch beispielerweise einer Theatergruppe oder anderem Verein beitreten. Solche Aktivitäten helfen dir, dich zu entspannen. Und erinnere dich daran, dass es ein langsamer Prozess ist, beeile dich nicht.
s
s2de30. März
Schüchternheit ist nicht so ein schlechter Charakterzug, jetzt aber passen schüchterne Menschen nicht der modernen Welt. Wenn du schüchtern und bereit bist, es loszuwerden, übe, in der Öffentlichkeit zu sprechen. Bei der Arbeit kann es wie eine Präsentation von Ideen, Berichten, Kundengesprächen usw aussehen. Wenn du Student bist, bereite dich immer gut vor, hebe immer die Hand und beantworte die Fragen, führe Diskussionen mit dem Lehrer und spreche in Workshops. Du kannst auch versuchen, Leute in Parks und Cafés oder einfach auf der Straße kennenzulernen. Beginne das Gespräch immer mit einem Lächeln. Schüchternheit grenzt oft an Unsicherheit. Suche nach deinen Schwächen, analysiere, warum du nicht selbstsicher bist, und versuche, jeden Tag ein wenig selbstsicherer und besser zu werden. Denke darüber nach, wovor du Angst hast, warum du schüchtern bist. Und du hast Angst, zum Beispiel, was laut zu fragen, zu sprechen oder Entschlossenheit zu zeigen. Schließlich wird nichts Schreckliches passieren, du wirst nicht verprügelt, du wirst nicht wegen der Frage verurteilt, das wird keine schlechte Note bringen, also halte das immer im Kopf. Sobald du verstehst, dass du nichts verlierst, wenn du was versuchst, kanns schon losgehen.
s
sumunona30. März
Sich selbst annehmen und lieben, sich nicht schämen (natürlich innerhalb der Anstandsgrenzen). Alle Menschen sind unterschiedlich und interessant, man muss nicht versuchen, allen zu gefallen. Die Leute denken mehr an sich selbst, andere sind den meisten egal. Also, warum schüchter sein, wenn sich niemand wirklich für dich interessiert?
M
MurDoc3330. März
Schüchternheit ist Scham und Angst vor Absagen. Man muss daran mit einem Psychologen arbeiten, wie man mit Gefühlen und Einstellungen umgehen soll. Oder riskieren und experimentieren Sie in der Praxis.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
4. November 2019
Ich mache es meistens so: Ich like etwas von einem Mann, warte bis er zurückliked und dann kommentiere ich ein Foto mit einem Standartkommentar, irgendein Emoji oder so. Dann warte ich und er schreibt meist von selbst zurück. Dann irgendeine Stand... Mehr lesen →
4. Oktober 2019
Ich antworte mal als Mädchen und sage zu 100% NEIN! Stellen Sie sich vor: Das Mädchen weiß nicht, dass Ihnen ihr Aussehen nicht gefällt, Sie bieten ihr bisher ein Date an, sie glaubt, es sei, weil Sie sie hübsch finden und mögen. Das macht ja eige... Mehr lesen →
14. November 2019
Untersuchungen über Kommunikationstaktiken, die die Stimmung einer verunsicherten Person heben können, zeigen, dass es sich in einem Gespräch mit einer frustrierten Person mit geringem Selbstwertgefühl nicht lohnt, ein positives Reframing einzuset... Mehr lesen →
18. Oktober 2019
Das Pareto-Prinzip liegt bei fast 20 Minuten: "20 % der Anstrengung erzeugen 80 % des Ergebnisses, und die restlichen 80 % der Anstrengung nur 20 % des Ergebnisses." Murphy's Law: "Wenn es irgendeine Chance gibt, dass irgendwelche Probleme passier... Mehr lesen →
15. November 2019
Wenn Sie den Artikel der New York Times ( www.nytimes.com ) lesen, der diese Thematik beschreibt und von dort aus zu der ursprünglichen wissenschaftlichen Arbeit über die 36 Fragen ( www.stafforini.com ) gehen, werden Sie feststellen, dass das Exp... Mehr lesen →