h
hop3316. März
Ich denke, sie brauchen nicht bestraft zu werden - ihr Schicksal hat sie bereits damit bestraft, dass sie kein Privatleben haben, da sie kommen, um Fremde zu zerzausen. Das beste Prinzip im Internet - füttere nicht den Troll, denn wenn die Großtaten im Internet ignoriert und einfach auf die schwarze Liste gesetzt werden, ist das für sie die schlimmste Strafe - es gibt niemanden, vor dem man angeben kann.
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
Heutzutage ermöglicht das Internet es, alles zu schreiben, Kommentare zu hinterlassen und dabei unerkannt zu bleiben. Dies kann in zahlreichen Foren bestätigt werden. Anders ist die Situation bei sozialen Netzwerken, wo eine Person gefunden, blockiert und bestraft werden kann, bis hin zur Anwendung des Strafgesetzbuches. Wenn ein Rüpel jedoch "unsichtbar" bleibt, ist es am einfachsten, ihn zu ignorieren, ohne sich mit ihm zu streiten, voll von gegenseitigen Beleidigungen.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten