Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
s
sept3029. März 2020
Ich glaube nicht, dass das die Art von Richtung ist, in die man sich zwingen muss, zu studieren und zu arbeiten. Wenn die Medizin nicht deine Berufung ist, ist es vielleicht besser, sie überhaupt aufzugeben. Viele Absolventen, die ihre Arbeit nicht mögen, bedauern, dass sie sich nicht für ein anderes Studienfach entschieden haben und ihre Zeit verschwendet haben. Wenn Sie Motivation brauchen, denken Sie daran, dass Ihre Arbeit die Gesundheit und das Leben anderer retten kann. Die Gesellschaft braucht dich.