t
thundercheef4. April 2020

Leistung ist ein sehr umstrittenes Konzept für moderne Lautsprecher, die Leistung kann von 10 Watt bis 1000 Watt reichen, wobei die chinesischen 1000 Watt schlechter klingen als die Qualität 1000 Watt, es gibt solche Konzepte der Leistung wie Nennleistung und sinusförmig, die Nennleistung wird grundsätzlich an der mittleren Position des Lautstärkereglers des Verstärkers definiert, bei der die anderen Parameter des Gerätes den in der technischen Beschreibung angegebenen entsprechen, sinusförmig ist die maximale Schallleistung, bei der ein Lautsprecher 2 Stunden lang ohne physische Schäden betrieben werden kann. Bei der Auswahl eines Systems müssen Sie auf diese Zahlen achten. Normalerweise müssen Sie bei der Auswahl eines Systems verstehen, wofür Sie es benötigen, wenn Sie es für den Heimgebrauch benötigen, dann ist ein 200-Watt-Lautsprecher für Sie geeignet, wenn Sie einen Lautsprecher für große Räume benötigen, dann benötigen Sie mindestens 500 Watt pro Lautsprecher, und sie müssen den Raum einige Male abdecken.

y
yurgenss5. April 2020

Die Leistung wird in Watt beschrieben (W). Natürlich muss man sich die Ausgangsleistung in Watt ansehen. Manche schreiben die Leistung getrennt nach Spalten (z.B. "Subwooferleistung von 1000W"). Aber einige schreiben in Dezibel (dB), das ist die Schallleistung (110 dB ist die Schallleistung des Triebwerks eines abhebenden Flugzeugs).

n
nonsons5. April 2020

Guten Tag!

Erstens hat Macht nichts mit Volumen zu tun. Zweitens müssen Sie im Datenblatt des Verstärkers und des Lautsprechers nachschauen, um sicherzustellen, dass sie zusammenpassen.

Um den Lautstärkepegel zu bestimmen, müssen Sie sich anhören und verstehen, welche Lautstärke für Sie optimal ist.

m
magier6. April 2020

hängt davon ab, wofür!

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
23. April 2020
Der sogenannte "Reverberator" ist eine echte "Hexerei" für die Musik. Es handelt sich dabei um ein solches elektronisches Instrument, das es Ihnen erlaubt, eine Musikspur von beliebiger Komplexität zu erstellen. Jeder Stil ist ihm unterworfen! Ein... Mehr lesen →
10. April 2020
Subwoofer werden in zwei große Typen unterteilt: aktive und passive Subwoofer. Je nach Bauart werden Subwoofer in offene (in die Elemente des Fahrzeuginnenraums eingebaute) und geschlossene (eine Box, in der sich der Tieftöner befindet) unterteilt.
4. April 2020
Das mechanische Metronom ist vor allem bei Musikern gefragt, die sich für klassische Musik begeistern. Der größte Vorteil ist der optische Effekt - schwingendes Pendel und ein klarer Rhythmus. Nun haben viele mechanische Metronome ein Glockenläute... Mehr lesen →