Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
R
Ranfold23. März 2020

Standort und Boden

In Mitteleuropa gedeiht Knoblauch in Weinbauregionen besonders gut, denn er ist wärme- und sonneliebend. Der Boden sollte locker, humusreich und unkrautfrei. Knoblauch wurzelt wie alle Zwiebelgewächse flach. Daher sind sandige Böden wegen der Gefahr des Austrocknens nicht geeignet. Gegen stauende Nässe ist Knoblauch sehr empfindlich und fault leicht. Damit die Zwiebeln gut ausreifen, sollte die Temperatur dauernd unter 18 Grad Celsius liegen. 

Aussaat und Pflanzung

Die beste Pflanzzeit ist der Herbst von Mitte September bis in den Oktober (Winterknoblauch). Auch im zeitigen Frühjahr ist dies noch möglich, dann wird die Ernte durch die verkürzte Kulturzeit aber etwas kleiner ausfallen (Sommerknoblauch).

  • Saattiefe: 5cm
  • Pflanzabstand: 10x20cm

Du kannst direkt die Knoblauchzehen aufrecht in die Erde stecken. In der Regel ist der Herbst ausreichend feucht, dass du nichts weiter tun musst. Eine dünne Mulchschicht schützt vor starkem Frost. 

  • Vorziehen: bei Sommerknoblauch im Februar, bei Winterknoblauch nicht nötig
  • Auspflanzen ins Beet/ Direktsaat: September bis Oktober (Winterknoblauch), Frühjahr (Sommerknoblauch) 
  • Erntezeitpunkt: ab Juli (Winterknoblauch) August (Sommerknoblauch) 

Hast du den optimalen Zeitpunkt verpasst, kannst du die Zehen auch auf feuchtem Küchenpapier vorkeimen lassen, um etwas Zeit gutzumachen. Bald nach dem Stecken wird sich das erste Grün an der Oberfläche zeigen.

Gute Nachbarn/schlechte Nachbarn: Knoblauch gilt als biologisches Schädlingsbekämpfungsmittel. Schädlinge  können den Geruch der Pflanze nicht ausstehen. Knoblauch selbst leidet also nur selten unter Krankheiten oder Schädlingsbefall. Besonders gern wird das würzige Lauchgewächs daher als Schutz zwischen Erdbeeren, Gurken, Möhren, Rosen, Lilien, Tulpen und Tomaten im Garten gepflanzt.

Pflege und Düngung

Knoblauch ist pflegeleicht. Es reicht in der Regel aus, wenn du den Boden unkrautfrei hälst und von Zeit zu Zeit vorsichtig etwas auflockerst. Knoblauch benötigt zudem wenig Wasser.

5. Februar 2020

Es ist nicht nötig, den Knoblauch zu wässern. Wenn es mindestens einmal alle zwei Wochen regnet, gießen Sie ihn nicht. Wenn es nicht regnet, gießen Sie nicht öfter als einmal alle zwei Wochen.