Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
D
Drunkone4. März 2020
Der Islam hat den Begriff "heiliges Tier" nicht. Es gibt Tiere, die im Koran erwähnt werden, es gibt 16 von ihnen - ein Pferd, ein Kamel, eine Kuh, eine Biene, ein Schaf, eine Katze, ein Hund, ein Elefant, ein Wal, ein Löwe, eine Ameise, eine Ziege, eine Krähe, ein Esel, eine Schlange, eine Spinne. Der Prophet Mohammed sagte, die Katze sei ein reines Tier und könne zu Hause gehalten werden. Und die Salukihunde gelten als ein heiliges Geschenk Allahs. Im Mittelalter wurden nur diese Hunde mit ihnen gejagt, da das von Glühwürmchen gejagte Wild als sauber galt und gegessen werden konnte.
d
dim4eg1234. März 2020
Im Islam gibt es keine heiligen Tiere. Aber der Islam fordert, Tiere im Allgemeinen human zu behandeln, ohne ihnen zu schaden, es sei denn, es ist absolut notwendig.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
6. Juni 2020
Mythologie ist eine Reihe von Mythen einer Nation, eine uralte Form der menschlichen Weltanschauung. Sie ist nicht an sich der Vorfahre der Religion, sondern die Mythologie ist etwas, durch das sich jede naturalistische Religion (vom Animismus bis... Mehr lesen →
9. Februar 2020
Christentum (etwa 2,3 Mrd. Anhänger) Islam (etwa 1,6 Mrd. Anhänger) Hinduismus (etwa 940 Mio. Anhänger) Buddhismus (etwa 460 Mio. Anhänger) Judentum (etwa 15 Mio. Anhänger) Das Christentum und der Islam sind meiner Meinung nach die beliebtesten ... Mehr lesen →
29. August 2020
HS die sowas machen.... Grundlos Hass schüren.. was erwarten diese Hunde? Ist doch normal dass es dann Ausschreitungen gibt.. sollen sich einfach nachts irgendwo treffen und sich geplant selbst anzünden - denke, dagegen würde keiner protestieren u... Mehr lesen →
2. März 2020
Islam - die Mondsichel auf der Moschee bezieht sich nach einigen Berichten auf den Mondkalender. Andere meinen, als Mohammed saw Mekka verließ, schien die Mondsichel am Himmel. Christentum - das Kreuz auf der Kirche soll symbolisieren, dass Christ... Mehr lesen →
28. Mai 2020
Natürlich hätten sie keine gemeinsame Sprache gefunden. Aber ich denke, sie würden nicht streiten. Nietzsche würde über den Drang lachen, das ganze Leben eines Mannes in ein Ritual zu stecken. Und Lachen als Argument würde ihm genügen: Wer diese S... Mehr lesen →