Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
C
Crowner22.05.20 18:33

Der kalorische Wert der verschiedenen Brotsorten unterscheidet sich nicht sehr stark voneinander. Den niedrigsten Brennwert haben Herdbrot aus Reifungsmehl (ca. 208 kcal pro 100 g Produkt), Borodino-Brot aus Roggenmehl und Weizenmehl der 2. Klasse (ca. 200 kcal pro 100 g Produkt). Der Brennwert anderer Brotsorten liegt zwischen 230 und 290 kcal pro 100 g des Produkts.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
v
vag1212.05.20 07:25
Höchstwahrscheinlich, weil es in Feuchtigkeit oder warm in einem Beutel gelagert wird. Es ist besser, das Brot in einem Brotkorb oder in Pergament eingewickelt aufzubewahren. Es ist auch möglich, es im Kühlschrank aufzubewahren, Schimmelpilze möge... Mehr lesen →
Z
Zanudin09.04.20 08:48

Ich liebe Kartoffelsalat zum Schnitzel! 

B
Bonik137028.03.20 22:55
Traditionelle Brote werden aus Vollkorn oder speziellem Mehl hergestellt. Es gibt auch Extrusionsbrote, die nach einer speziellen Technologie bei hoher Temperatur und hohem Druck aus verschiedenen Getreidearten - Buchweizen usw. - hergestellt werden.
d
dene12.01.20 18:51
Um Croutons zu machen, schneiden Sie das Brot in Scheiben, tauchen es in ein zerbrochenes Ei mit Zucker und braten es in einer Pfanne an. Von oben können Sie Zuckerpulver streuen oder etwas Süßes zum Abschmecken hinzufügen.
G
Gigab30.04.20 10:54
Viele lassen das Brot in denselben Plastiktüten, in denen sie es gekauft haben. Um zu verhindern, dass das Brot altbacken wird, können Sie Scheiben getrockneten Apfel oder ein Stück Zucker in den Brotkasten legen.  Es wird nicht empfohlen, Weiß- u... Mehr lesen →