Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
j
joev27. Juni 2020
  1. Wählen Sie einen Wecker, der Sie motiviert und Ihnen ein gutes Gefühl vermittelt, keinen der Sie erschreckt.

  2. Bevor Sie aus dem Bett aufstehen, strecken Sie sich zuerst im Liegen, drehen Sie Ihre Füße in alle möglichen Richtungen und ziehen Sie die Füße mit den Fersen nach vorne, um die Blutzirkulation wiederherzustellen.

  3. Zunächst sollten Sie auf dem Bett sitzen, nicht aus dem Bett springen und nicht aus ihm fallen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht mit dem linken Fuß aufstehen; dies ist ein Test, bei dem das Gehirn die Selbstkontrolle einschalten wird.

  4. Überprüfen Sie das Gefühl; ob es Zeit ist, zur Toilette zu gehen, erledigen Sie dies ggf. und füllen Sie mit einem LIter Wasser direkt morgens den Magen und vermeiden Sie so jegliche Dehydrierung. 

  5. Schalten Sie das Telefon ein, das nachts im Flugmodus sein sollte, und informieren Sie sich über die Nachrichten, was immer es ist.

19. Mai 2020
Hallo! Grippe hat in der Tat keine strenge Saisonabhängigkeit. Ja, sie treten häufiger im Herbst und Winter auf. Aber es gibt auch Kinder, die im Sommer unter Husten, Schnupfen und Halsschmerzen leiden. Oft ist der Fehler die Akklimatisierung währ... Mehr lesen →
20. Februar 2020
Wenn Babys zu oft krank werden und die Genesung lange dauert, gehen Sie zu einen Kinderarzt, der sie beobachtet, eine Reihe von Untersuchungen macht und ggf. eine Konsultation mit einem Immunologen empfiehlt. Aber darüber hinaus können Eltern Maßn... Mehr lesen →