D

Was war ein Baron?

19. Februar 2020

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
d
danatriel19. Februar 2020

Baron (althochdeutsch und mittellateinisch (liber) baro „(freier) Mann“) ist ein Adelstitel, der im deutschen Sprachraum nicht vergeben wurde. Dem Baron entspricht im deutschen Sprachraum der Freiherr. Familien, die den ehemaligen Titel Baron als Bestandteil ihres Nachnamens führen, wurde dieser Titel daher regelmäßig außerhalb Deutschlands verliehen. Vielfach handelt es sich dabei um Familien mit baltischerHerkunft. Im Zarenreich, zu dem das Baltikum gehörte, war der Titel Baron gebräuchlich. Auch deutschstämmige, ehemals im Baltikum ansässige adelige Familien tragen daher häufig den vom Zaren verliehenen Titel Baron statt des deutschen, gleichrangigen Titels eines Freiherrn (z. B. Baron von Lieven).

15. Februar 2020
Nach dem Sieg im Unabhängigkeitskrieg war es nur noch eine Frage der Zeit. Wie in vielen postrevolutionären Regierungen der Alten Welt begannen sogenannte Patrioten gegen die glühenden Liberalen vorzugehen. Sie stürzten schnell den britischen Adel... Mehr lesen →
21. März 2020

Die Kolumbus-Reisen eröffneten den Europäern Mittel- und Südamerika.

14. Juni 2020
Geschichte ist zweifellos eine Wissenschaft und erfüllt alle Kriterien der wissenschaftlichen Erkenntnis, finden wir heraus, warum dies sonst der Fall ist. Die Geschichte hat einen Forschungsgegenstand - einen Satz verschiedener Daten über die Ver... Mehr lesen →
20. April 2020

Hallo, Persien gibt es zur Zeit nicht mehr, denn seit 1935 heißt es Iran. Die Hauptstadt des Iran ist Teheran, sie liegt im Norden des Landes.

20. März 2020
Deutschland blieb bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts ein halbfeudales Land, wobei Otto von Bismarck den größten Beitrag zur Modernisierung leistete, in dem Deutschland bereits unter preußischer Herrschaft zu einem einheitlichen Wirtscha... Mehr lesen →