B
Blender17. März
Vektoren in der Psychologie sind Psychotypen. Es sind nur acht von ihnen. Es ist also nur eine weitere Klassifizierung von Persönlichkeitstypen.
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
B
Biedronka17. März
In der offiziellen Wissenschaft ist es das gleiche wie in anderen Wissenschaften, d.h. "Richtung". Dementsprechend kann es einen "Entwicklungsvektor", einen "Kontrollvektor" usw. geben.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
28. März
Es ist besser, auf ganzheitliche Weise aus der Depression herauszukommen. Versuche zu erkennen, dass du ein Problem hast und versuche, eine Lösung zu finden. Hilft dir oft, sozusagen zu sprechen, um dich von Sorgen zu befreien. Versuche, deine Hob... Mehr lesen →

Wie finden Sie, ist das Psychosomatik?

Jede mögliche Erwähnung der Krankheit, fange ich an, in einem bestimmten Teil meines Körpers zu durchbohren/zu schmerzen.
8. April
Guten Tag! Nein, es ist nicht psychosomatisch. Es ist nur eine normale Art, deinen Körper zu betrachten. Ständig passiert etwas in ihm und wir bemerken es nicht normal (zum Beispiel achten wir selten auf unseren Herzschlag). Es gibt immer etwas in... Mehr lesen →
28. Mai
Psychologische Gewalt umfasst verbalen Missbrauch; Erpressung; Gewalttaten gegen Kinder oder andere, um die Kontrolle über den Partner zu erlangen; Selbstmordbedrohungen des Täters; Drohungen gegen das Opfer oder andere; Einschüchterung durch Gewa... Mehr lesen →
25. April
Der erste Moment. Ein guter Psychologe ist ein Mensch, der diesen Beruf sehr sorgfältig und lange studiert hat. Denn ein Psychologe eine Person ist, die Persönlichkeit und Seele in ihrer Kommunikation beeinflusst. Neben der Tatsache, dass es best... Mehr lesen →
12. April
Alles, was als "Persönlichkeitsstörung" bezeichnet wird, ist nicht heilbar. Die Besonderheit von Persönlichkeitsstörungen besteht darin, dass es sich hierbei nicht um situative Bedingungen handelt, sondern um Merkmale der Persönlichkeit, ihrer Str... Mehr lesen →