Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
m
misantrop27. März
Was wird passieren? Hängt davon ab, welche Art von Fleisch du gegessen hast. Wenn du Glück hast, ist nichts falsch daran - das Fleisch wird verdaut und kommt natürlich aus dir heraus. Wenn du Pech hast, auf einige Parasiten zu stoßen, könnten sie sich in dir festsetzen. Hier gibt es eine Lotterie, kein Glück, kein Glück, kein Glück. Aber Restaurants und Cafés müssen die Qualität ihrer Produkte im Auge behalten.
N
NeeAngel28. März
Vielleicht wird nichts passieren. Und vielleicht wirst du dann feststellen, dass du Larven einer Kette oder andere Parasiten in deinem System hast. Fleisch ist ein so zweifelhaftes Produkt, dass es sich nicht lohnt, es roh zu essen, und wenn Sie es tun - nur eine starke Wärmebehandlung kann das Risiko verringern, einen "Nachbarn" in Ihrem Körper zu fangen.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten

Der Fleischkonsum lässt nach. Was meint ihr dazu?

Ernährt ihr euch vegetarisch, vegan oder kommt jeden Tag Fleisch auf den Tisch. Oder gibt es irgendwas dazwischen? Wie steht ihr dazu?
25. Februar
Ich falle wohl dazwischen. Jeden Tag muss Fleisch nicht sein, aber ich bin definitiv kein Vegetarier. Manchmal verzichte ich bewusst auf Fleisch, an anderen Tagen wird mir erst im Nachhinein klar: "Hey, das war ja heute ein komplett fleischloser T... Mehr lesen →
22. Mai
Der Kalorienwert von gekochtem, fettfreiem Rindfleisch beträgt 175 kcal, und der Kalorienwert von magerem Rindfleisch, aber nach dem Braten - 206 kcal. Der höchste Kalorienwert desselben Fleisches ist im Eintopf ist -232kcal. Beim Geflügelfleisch ... Mehr lesen →
21. Mai
Es gibt 7 Arten der Wärmebehandlung von Fleisch: Varka Aufwandsentschädigung Abschrecken Dampfgaren Frittieren Passivierung grillen
23. April
Hallo, um Schweinerippchen auf Wein zuzubereiten, benötigen Sie zusätzliche Zutaten wie Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer, Salz, roten halbsüßen Wein (1 Tasse), Basilikum. Die Rippen und Zwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch fein reiben, die Basel... Mehr lesen →
1. Juni

Das Marmorrind wurde nach seiner "Farbe" benannt. Die Fettschichten zwischen den Muskeln in den Fleischstücken erzeugen ein Muster, das entfernt an Marmor erinnern könnte. So nannten sie den Marmor wegen seiner Schönheit.