Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
f
fensalir25. März 2020

Wenn die fertigen Koteletts gesalzen sind, können sie in einer neutralen Sauce, z.B. auf der Basis von Mehl, gelöscht werden.

Frittieren Sie 1 Esslöffel Mehl mit einer kleinen Menge Öl. Gießen Sie einen Becher Sahne oder saure Sahne in das abgekühlte Mehl und rühren Sie gründlich um, bis die Klumpen verschwunden sind. Wenn es keine Sahne oder saure Sahne gibt, können Sie auf Wasser verzichten. Nicht salzen.

Die Mischung einfüllen und die Koteletts 10 bis 15 Minuten lang auslegen.

Wenn kein Mehl vorhanden ist, können die Koteletts mit einer Mischung aus Sauerrahm und Wasser oder Sahne gefüllt und ebenfalls 10-15 Minuten lang ausgelegt werden.

J
Jur1j25. März 2020

Ich würde Ihnen raten, die Koteletts in gedünstete Frikadellen zu verwandeln. Wenn man sie in Sauerrahmsauce erstickt, geht das überschüssige Salz in die flüssige Sauce über, und das Salzgleichgewicht wird wiederhergestellt.

D
Dugren25. März 2020

Legen Sie die Koteletts in einen Topf oder ein hohes Tablett und gießen Sie die Soße darüber. Für die Sauce können Sie saure Sahne oder Rahm oder Tomatenmark nehmen, mit Wasser verdünnen, nicht salzen. Mit der Sauce für 25-30 Minuten in den Ofen schieben. Das zusätzliche Salz geht in die Soße.

f
fensalir25. März 2020

Die Frikadellen klingen gut. Das muss ich direkt mal ausprobieren.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten