Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
g
gorbus17. März
Die von unseren Teleskopen im Universum beobachteten Ereignisse haben sich tatsächlich schon vor langer Zeit ereignet - da sich das Licht mit 300.000 km/s. ausbreitet, können wir Ereignisse beobachten, die vor Millionen oder gar Milliarden von Jahren stattfanden, von denen das Licht erst jetzt zu uns gelangt. Und was jetzt in anderen Teilen des Universums passiert, wissen wir leider nicht.
4. März
Denn die Planeten bestehen aus einer protoplanetaren Scheibe, die sich zunächst mit einer Umlaufgeschwindigkeit um die Sonne drehte - die Geschwindigkeit, mit der man sich in einem bestimmten Abstand von der Sonne bewegen muss (je näher die Sonne,... Mehr lesen →
7. Februar
Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die gebräuchlichste ist, Wasser von der Erde in die Umlaufbahn zu bringen, aber es gibt auch eine ausgeklügeltere, nämlich den Urin von Astronauten zu verarbeiten, wonach sie das gewünschte Wasser verwende... Mehr lesen →
25. Februar
Natürlich kannst du es sehen! Es ist einer der am meisten bärtigen Mythen. Wir sind auch im Weltraum. Streitigkeiten entstanden dadurch, dass die Fotos der Astronauten sie nicht zeigen. Tatsächlich lag dies daran, dass der Fokus der Kamera bei der... Mehr lesen →
19. Mai
Es kann so erklärt werden, obwohl es unzählige Sterne im Universum gibt, aber ihre Anzahl, die wir sehen, ist durch die Lichtgeschwindigkeit und die Physik des expandierenden Universums begrenzt, und wir können sie nicht sehen, weil ihr Licht kein... Mehr lesen →
13. Februar
Schwarze Löcher können die Kerne massiver Sterne sein, die ihre Entwicklung abgeschlossen haben und unter ihrer eigenen Schwerkraft geschrumpft sind. Und die massiveren Schwarzen Löcher befinden sich in der Mitte großer Galaxien, einschließlich un... Mehr lesen →