Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
m
mifasick9. Mai 2020

6 / 2 x (1+2) = 9.

Zuerst werden die Aktionen in Klammern ausgeführt (d.h. 1+2), dann wird jede Aktion in der Reihenfolge ihrer Priorität ausgeführt (d.h. 6 / 2 = 3 und 3 x 3 = 9).

15. Februar 2020

(c+15)+b = 36

c+(b+9) = 30

Die Klammern ändern in diesem Fall nichts, man muss nur alles zusammensetzen.

17. Mai 2020
Die größte einfache Zahl existiert nicht, weil es unendlich viele einfache Zahlen gibt. Es wird angenommen, dass Euklid den ersten Beweis für diese Tatsache erbracht hat. Er hat es von der bösen Seite bewiesen. Wirklich, sagen wir einfach, es gibt... Mehr lesen →
9. Februar 2020
Mathematik zu kennen bedeutet, sich alle Formeln, Regeln und Algorithmen der Problemlösung zu merken. Das sind alles Werkzeuge, um Probleme zu lösen, aber sie reichen nicht aus. Zum Beispiel im Sport kannst du Ausrüstung haben: Simulatoren, Bars, ... Mehr lesen →
27. Mai 2020
Die Theorie ist ein System des Wissens. Wir beweisen keine Theorien, wir beweisen Theoreme. Ein und derselbe Satz kann mehrere Beweise haben - einige schöne, andere nicht so gut. Oft in der Mathematik kommt es vor, dass der Entdecker des Theorems... Mehr lesen →
8. Mai 2020

Die trigonometrische Form der komplexen Zahl z=x+iy, die ungleich Null ist, ist ein Datensatz mit z=r(cosq+isinq), wobei r=eine Quadratwurzel aus (x^2+y^2)-einem komplexen Zahlenmodul, q=arctg(y/x).