Was gehört zu den Koordinationsfähigkeiten?

Varianten von Antworten: 1) Geschwindigkeitskraft. 2) aktive Flexibilität. 3) beliebige Muskelrelaxation. 4) passive Flexibilität.
12. April 2020

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
A
Akaste12. April 2020
Unter den Koordinationsfähigkeiten versteht man das, was früher als "Agilität" bezeichnet wurde. Verschiedene Spezialisten unterscheiden von zwei allgemeinen bis 20 und mehr konkreteren Koordinationsfähigkeiten. Zum Beispiel: Koordination großer Muskelgruppen, allgemeines Gleichgewicht, Gleichgewicht mit visueller Kontrolle oder ohne diese Kontrolle, Bewegungsgeschwindigkeit, räumliche Orientierung, Rhythmus, vestibuläre Stabilität und auch motorische Fähigkeiten.