Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
N
Niveus22. Februar 2020
Manchmal gibt es Stouts, bei denen Kaffee speziell hinzugefügt wird - um dieses Aroma zu verstärken. Er wird jedoch in einem dunklen Bier und so sein: einfach auf Kosten des dunklen Malzes. Dieses Malz wird geröstet, was zu einer sogenannten Mayareaktion (Melanoidbildungsreaktion) führt. Die gleiche Reaktion findet bei der Kaffeeröstung oder der Fermentierung von Kakaobohnen statt - deshalb schmeckt Schwarzbier ähnlich wie Schokolade und Kaffee.
m
medick91124. Februar 2020
Im Museum wurde uns gesagt, dass, um eine dunkle Farbe zu erhalten, Senf und das gewünschte Geschmacksmalz geröstet werden, wodurch die Reaktion zwischen Proteinen und Kohlenhydraten beschleunigt wird. Diese Reaktion macht den Geruch spürbar (nach Kaffee). Die Brauer haben gelernt, wie man diesen Geruch mit dem Stout in die Flaschen "verstopft" und so dem Bier den Geschmack von gerösteten Kaffeebohnen verleiht.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
17. Februar 2020

Chablis wirdaus Chardonnay-Trauben hergestellt.

3. Februar 2020

Jeder halbsüße Wein passt zur Frucht, wählen Sie rot, weiß oder rosa. Solange der Wein schön zu trinken ist, trinken Sie ihn gekühlt.

2. Februar 2020
Bis heute sind folgende negative Folgen des Alkoholkonsums nachgewiesen worden: Jede Menge Alkohol erhöht das Risiko bestimmter bösartiger Erkrankungen. Je höher die Menge des konsumierten Alkohols, desto größer ist die Gefahr, dass sich Neoplasm... Mehr lesen →
21. Mai 2020
Die Engländer trinken gerne Bier und Ale (Ingwerbier) und gehen allgemein traditionell nach der Arbeit oder an Wochenenden in Pubs. Was in England trinkenswert ist, ist Gin. Er wird aus hochwertigem Getreidealkohol hergestellt. In England ist es ü... Mehr lesen →
9. April 2020

Whisky variiert je nach Herkunftsland (Irland, Schottland, USA usw.)