k
ksk524. Februar 2020

Bei Fragen wie diesen werde ich oft nach Beratung gefragt. Was schlage ich Ihnen in diesem Fall vor? Zunächst einmal, wer ist der "Niemand", der nicht geschätzt und respektiert wird, und was bedeutet "geschätzt" und "respektiert" werden für Sie persönlich?

Ich schreibe in meinen Artikeln oft über die Tatsache, dass viele Probleme einfach durch die Sprache eines Menschen entstehen. Eine Rede, die zu einer anderen gebracht wird, eine Rede, die nur vom Autor dieser Worte gehört wird, die er in sich selbst gesagt hat. Das Wort "niemand" ist eine sehr große Verallgemeinerung. Es ist offensichtlich, dass fast jeder im Leben eine Situation erlebt hat, die respektiert und geschätzt wird. Wenn Sie diese im Titel des Artikels erwähnte Frage richtig aussprechen, würde sie so klingen.

Ich gebe diesen Satz nur als Beispiel an! Es mag andere Namen geben, eine andere Anzahl von Menschen, aber die Bedeutung würde sich darum drehen. Aber Sie müssen zustimmen, wenn Sie das Problem den Menschen gegenüber äußern. Und sich selbst gegenüber auf die erste Art und Weise, "niemand schätzt mich..." und auf die zweite Art und Weise.

Auch die sehr vagen Worte "schätzt" und "respektiert" können ein Problem darstellen. Macht es für eine Person, die es ausspricht, Sinn, sich eine Frage zu stellen, wenn nicht sogar sich selbst, wenn ihm jemand eine Frage stellt: "nicht schätzt, es ist wie, was genau bedeutet das"? Welche Art von Kriterium wird verwendet, um zu wissen, ob ich geschätzt werde? Für manche Menschen ist es, wenn sie sich in die Augen sehen, wenn sie sprechen, für andere, wenn sie es bewundern, für andere ist es vielleicht nicht wichtig, aber es ist vielleicht etwas Eigenes.

Stellen Sie sich vor, ein Mann möchte einem anderen Mann seinen Respekt erweisen. Wie würde er das machen? Die Art und Weise, wie er denkt, dass er es tun muss. Wie hält er es für richtig, dies zu tun? Muss es mit dem Begriff des Respekts für eine andere Person vereinbar sein? Im Allgemeinen sollte es Zufall sein, neue Details können sehr unterschiedlich sein. Deshalb ist es leicht, eine Situation zu finden, in der einer alles tut, um dem anderen Respekt zu erweisen, und der andere glaubt, dass er nicht respektiert wird! Es ist möglich, dass fast alle Menschen auf der Welt jemals in einer solchen Situation gewesen sind.

Wenn dieser Teil des Themas zerlegt ist, können Sie sich mit einer solchen Situation befassen.

j
jungledrumz24. Februar 2020

Ich werde es duplizieren.

Es gibt eine einfache und banale Regel:

"Niemand muss mich lieben oder so sein wie ich, und ich muss auch nicht alle Menschen mögen. Wenn mich jemand nicht liebt oder mich nicht schätzt, ist das in Ordnung. Ich kann andere Menschen nicht zwingen, mich zu lieben. Ich brauche keine ständige Zustimmung, damit die Leute nicht an mich denken, mir wird es gut gehen".

j
jungledrumz25. Februar 2020

Naja, pass auf ich mach es einfacher mit einer Liste:

  1. Niemand muss mich lieben oder so sein wie ich, so wie ich nicht alle Menschen mögen muss. Wenn mich jemand nicht liebt oder mich nicht schätzt, ist das in Ordnung. Ich kann andere Menschen nicht zwingen, mich zu lieben. Ich brauche keine ständige Zustimmung, damit die Leute nicht an mich denken, mir wird es gut gehen.
  2. Es ist normal, Fehler zu machen. Alle Menschen machen Fehler, ich bin nicht die Ausnahme. Ich werde nicht wertlos, wenn ich Fehler mache. Ich akzeptiere sowohl meine eigenen Fehler als auch die Fehler anderer Menschen.
  3. Wenn eine Person etwas tut, das ich nicht gutheiße, bedeutet das nicht, dass es schlecht ist. Menschen verdienen es nicht, verurteilt zu werden, nur weil sie nicht das tun, was Sie tun! 
  4. Ich kann nicht alles kontrollieren. Ich kann jedoch Menschen und Ereignisse so akzeptieren, wie sie sind, auch wenn sie mir äußerst unangenehm sind und gegen meine Wünsche und Überzeugungen verstoßen.
  5. Nur ich bin für meine Gefühle, Handlungen und mein Leben im Allgemeinen verantwortlich. Niemand hat Macht über mich und meine Gefühle. Für jede Leistung kann ich eine Ermutigung erhalten, die keine Voraussetzung für andere Menschen ist. Ich lerne, mich selbst zu loben.
  6. Ich kann akzeptieren, dass meine Geschäfte auch mal nicht so laufen, wie ich wollte. In diesem Fall werde ich sie nicht aufgeben, sondern die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um sie zu korrigieren. 
  7. Die untragbarsten Schwierigkeiten sind durchaus lösbar.
  8. Ich kann meine eigenen Probleme lösen und für mich selbst sorgen. Ich brauche keinen ständigen Rat von außen, ich bin in der Lage, unabhängig von der Anwesenheit oder mangelnden Unterstützung durch Familie und Freunde zu denken und eigene Entscheidungen zu treffen.
  9. Ich muss nicht die Probleme anderer Leute lösen und alles zu persönlich nehmen
  10. Ich bin in der Lage, verschiedene Wege zu wählen, um meine Ziele zu erreichen. Dabei kann ich alle Ideen zu diesem Thema berücksichtigen, von denen einige mir näher stehen werden als andere 
m
mrmike24. Februar 2020

Betrachten wir es einmal so. Und
wen respektieren Sie? Und wofür?
Denken Sie darüber nach und unterschreiben Sie für sich selbst klare Kriterien für Respekt, der für Sie persönlich geschätzt wird.

 

v
volgust24. Februar 2020

Sie müssen sich bemerkbar machen! Stellen Sie sich vor, Sie setzen sich ins Wartezimmer des Arztes ohne sich anzumelden, er würde Sie nie aufrufen. So ist es im Leben, melden Sie sich an! :)

j
jungledrumz27. Februar 2020

💪 

j
junnny24. Februar 2020

Es ist fast ein Märchen.

Wir hatten früher einen großartigen Holzblasinstrumentenbauer, der in der Stadt lebte. Er fühlte sich einmal krank, nachdem er seinen 65. Geburtstag gefeiert hatte, und stellte plötzlich fest, dass er keinen Lehrling hatte, an den er die Geheimnisse des Handwerks weitergeben konnte. Jahrelang hatte er repariert, geklebt, gebohrt, geschärft, fast hoffnungslos gebrochene Werkzeuge gerettet und seine Hand gestopft,die Eigenschaften verschiedener Materialien kennen gelernt, gelernt, wie man Dinge schnell und effizient erledigt... Und an wen soll die Erfahrung weitergegeben werden? Man kann die Stadt nicht ohne einen Meister verlassen!

Und er warf einen Spitznamen unter den Musikern. Wer damit einverstanden ist, verbringt zwei Jahre lang jeden Tag zwei Stunden mit einem Meister, lernt und hilft.ihn und zahlen 3.000 Dollar für die Wissenschaft, lernen alle Geheimnisse des Meisters kennen und erben seine Werkzeuge.

Sind Sie überrascht über den Betrag in Währung? Nun, ich habe Sie gewarnt, dass das, was hier geschrieben wird, fast ein Märchen ist,und es geht um lebende Menschen, nicht um fabelhafte Menschen.

Und es gab einen Musiker in der Stadt, der diese Idee hatte, in seinen Lehrjahren.zu gehen und ein gutes Handwerk zu erlernen, sehr attraktiv. Es stimmt, dass er, wie viele andere auch, nicht die richtige Menge hatte. Andere haben in der Tat nicht viel getrauert. Sie verdrehten sich den Finger an der Schläfe. Nun, um nicht zu verschenken, eigentlich ist nicht klar, warum der zittrige alte Mann so viel Geld hat. Diese Geschichte hätte also im Nichts geendet, aber ein Verwandter besuchte unseren Musiker. Aus der reichen Schweiz. Er hörte von dem Klick des Meisters und hob das Geld sofort vom Bankkonto ab. Einem armen Verwandten einen Kredit gegeben. Gehen, sagen, lernen. Für eine solche Wissenschaft ist es ein Pfennig, man fängt an, sich selbst zu reparieren, man gibt es schnell zurück. Dies ist ein sehr populärer Bereich, und gute Meister sind einfach zur Hand. Denken Sie nicht einmal daran, diese Gelegenheit aufzugeben. Wenn Sie ein guter Handwerker werden, schicke ich Ihnen sogar Kunden aus der Schweiz...

Als ich ins Wasser schaute... Vor langer Zeit war die Lehrzeit vorbei, nicht nur der Meister und der Musiker, sondern auch ihre Familien wurden Freunde. Unser Musiker ist ein Meister mit Ehre, der zur Ruhe geschickt und dann begraben wurde und der die Witwe in jeder Hinsicht unterstützt hat. Und all seine Freizeit, um Werkzeuge zu reparieren. Okay, die Qualität und die Preise sind angemessen. Längst überfällig, und der Lebensstandard der Familien hat sich erheblich verändert.

Und was den Musiker betrifft, so hat sich die Einstellung in der Stadt geändert! Früher wurde er respektiert und geschätzt, aber jetzt ist es nur noch ein Personenkult. Dankbare Kunden sind die beste Werbung, und Kunden sind zumindest ein Teich. Und alles auf Sie und flüstert, der Hut vom Kopf für 10 Meter Tränen ... Weil der Mann nutzlos ist. Andere Meister rumpelten ein wenig und resignierten. Gute Arbeit, wie man nicht spinnt. Sauber und ordentlich.

Und hier kommt die Antwort auf Ihre Frage. Möchten Sie Respekt und Ehre?

Lernen Sie, etwas gut zu machen, besser als andere, und die Menschen werden es schätzen und respektieren und ihren Weg zu Ihnen mit Füßen treten! Und der Tod durch Hunger ist nicht mehr Ihre Angst... Nur dafür zu sorgen, dass die Menschen Sie respektieren und schätzen, wird nicht funktionieren. Sie sollten es selbst tun wollen.

Wo ist die schöne Prinzessin? Nun, das ist sie nicht. Das Märchen ist etwas anderes...

e
eSKa25. Februar 2020

Zuerst muss man anfangen, sich selbst zu respektieren. Identifizieren Sie Ihre Stärken und Schwächen und arbeiten Sie an ihnen!

Z
Zhet26. Februar 2020

Das ist es...

k
k1aus28. Februar 2020

Doppelte Frage. Gibt es auf der einen Seite etwas, wofür man Sie respektieren kann? Wissen Sie andererseits, wie Sie diejenigen respektieren können, deren Meinung über Sie sich ändern möchte? Im ersten Fall ist es sinnvoll, über sein Handeln nachzudenken. Im zweiten Fall lassen Sie entweder alles so, wie es ist, hören auf, auf Respekt zu warten, oder brechen Sie eine Beziehung ab.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
24. Februar 2020

Wenn Sie sich getrennt haben und Ihre Freundin eine neue Beziehung hat, dann, tut mir leid, aber vergessen Sie sie einfach.. ist doch schwachsinn!

18. Oktober 2019
Sagen Sie ihr um Gottes willen nichts, um Gottes willen. Sie glauben, dass Sie ihr Ihre Seele öffnen werden, und was ist das für sie? Sie waren ein Freund und sind jetzt zum Problem geworden. Für die Frau sind Sie ein Freund. Wollen Sie das verkom... Mehr lesen →

Was soll ich eurer Meinung nach tun, wenn ein Mann mein Kind aus einer früheren Beziehung nicht akzeptiert?

Wir leben seit einem Jahr zusammen. Aber er will nicht mit meinem Kind sprechen und spielen, weil es nicht seins ist. Er sagt, er fühle sich schuldig gegenüber seinem eigenen Kind, wenn er mit meinem Kind spricht. Er hat keine Gefühle für mein Kind. Er hat auch ein Kind aus einer früheren Ehe. Er möchte nur mit seinem Kind spielen.
7. April 2020
Mit dem Auserwählten haben Sie kein Glück. Ihr Mann lebt (geführt) von tierischen Instinkten (persönliche Nachkommen und persönlicher Egozentrik). Ein Mann, der mit seinem Verstand lebt, wird niemals ein fremdes Kind akzeptieren. Die Tatsache, das... Mehr lesen →
7. März 2020
Manchmal träume ich auch von Ex-Partnert aus der Jugendzeit, aber ich empfinde nichts für sie.Es sollte verstanden werden, dass solche Menschen in der Vergangenheit eine wichtige Rolle in unserem Leben gespielt haben und man sich gelegentlich norm... Mehr lesen →
17. November 2019
Aus theoretischer Sicht wäre es gut zu verstehen, was man gerne tun möchte und sich in diese Richtung zu bewegen. Aber im Alter von 18 Jahren ist es sehr schwierig, Beruf und Beschäftigung für das Leben genau zu definieren. Denken wir also aus ein... Mehr lesen →