Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
R
Rinna27. Mai 2020
Das amerikanische Portal Abodo veröffentlichte eine Studie, die auf etwa 12 Millionen Tweets basiert, die zwischen Juni 2016 und Dezember 2017 auf Twitter veröffentlicht wurden, um die Gefühle der US-Bürger zu untersuchen, die sie in ihren Tweets verwenden, einschließlich Rassen, Ethnien, Geschlecht, religiöse Überzeugungen und sexuelle Orientierung, deren Ergebnisse nach Ansicht der Autoren viel anzeigen, insbesondere über die lokalen Gefühle in bestimmten Städten und Staaten der Vereinigten Staaten, die für Sie wichtig sein können. Der absolute Anführer, wie Sie vielleicht erraten haben, ist Louisiana (mehr als tausend Tweets pro 100.000). Es folgen Nevada und Texas. Kalifornien ist auf Leitung sieben. Arizona ist weit davon entfernt, ein Führer zu sein. Laut der Volkszählung 2010 war die ethnische Zusammensetzung des Staates wie folgt: Weiße (73%), Afroamerikaner (4,1%), Indianer (4,6%), Asiaten (2,8%), Hawaiianer und Ozeane (0,2%), andere Rassen (11,9%), 2 oder mehr Rassen (3,4%). Wie Sie sehen können, gibt es in Arizona viel weniger Afroamerikaner als im nationalen Durchschnitt (12%). Es gibt keine kritische Masse, die Spannungen verursacht.