Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
m
mihnail12. März 2020

Beim Ausatmen auf einem kühleren Glas oder Spiegel kondensiert der Wasserdampf aus der Ausatemluft (geht von gasförmig zu flüssig über) in Form von kleinen Wassertröpfchen, die gleichmäßig auf der Oberfläche verteilt sind und den so genannten "Nebel"-Effekt erzeugen.

Der Rest der Komponenten, aus denen die ausgeatmete Mischung besteht:

  • Stickstoff N2;
  • Sauerstoff O2;
  • CO2 Kohlendioxid;
  • Inertgase von Argon Ar, Neon Ne, Krypton He, Helium und andere.

Sie haben hohe Kondensationstemperaturen und verbleiben als Gase.

3. Februar 2020
Weil seine Geschwindigkeit konstant ist. Betrachten wir zum Beispiel ein System aus einem Zug (oder Flugzeug) und einem Passagier. Wenn der Zug (oder das Flugzeug) beschleunigt und bremst, ist die Geschwindigkeit des Passagiers sehr stark spürbar... Mehr lesen →
10. November 2018
Wasser besteht, wie alles auf dieser Welt, aus Molekülen. Ein Molekül ist das kleinste Stück eines Stoffes, wie Wasser, Luft oder Metall. Während das Wasser kalt ist, sind die Moleküle im Wasser miteinander verbunden. Übrigens kann sich Wasser in ... Mehr lesen →
8. Februar 2020

Höchstwahrscheinlich ist der Ball massiv (ziemlich schwer). Er passiert die Gleichgewichtsposition durch Trägheit. Je größer die Masse, desto größer ist die Trägheit des Körpers.

10. Mai 2020

Das kopernikanische Prinzip sagt aus, dass der Mensch keine ausgezeichnete, spezielle Stellung, sondern nur eine typisch durchschnittliche Stellung im Kosmos einnimmt.

21. Februar 2020

Durch ein geschlossenes Glas kann nicht, Blitz  "sucht" die  Wege der Bewegung, die den geringsten Widerstand nehmen, aber das Glas hat einen Widerstand höher als der von Luft.