Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
20 Tipps, die Ihnen helfen, einen Raum ohne Klimaanlage zu kühlen1. Halten Sie Vorhänge oder Jalousien an einem sonnigen Tag geschlossen. Dass in den Raum einfallende Licht erwärmt die innere Atmosphäre des Hauses und erzeugt einen Treibhauseffekt.2. Färben Sie die Fenster oder bedecken Sie sie mit dünner reflektierender Folie, wie es in südlichen Städten wie der Krim oft der Fall ist. Ein solcher Film ist sehr zugänglich und kostet Sie je nach Bereich ein paar Dollar pro Fenster.3. Kühlen Sie den Raum abends, indem Sie Fenster auf der kühleren Seite öffnen, wenn Ihre Fenster auf andere Seiten des Hauses zeigen.4. Isolieren Sie den Raum. Neben der Warmhaltung im Winter ist im Sommer eine Wärmedämmung notwendig, um das Wetter kühl zu halten. Erinnern Sie sich daran, wie kühl es im Sommer in alten Holz- oder Steinguthäusern mit dicken Mauern ist.5 Ersetzen Sie Glühlampen durch effizientere Glühlampen im Hinblick auf eine geringere Wärmeentwicklung, d.h. Leuchtstoff- oder noch besser LED-Lampen. Moderne Lichtquellen erzeugen bis zu 80% weniger Wärme als herkömmliche Glühlampen.6 Wenn Ihr Haus über einen Deckenventilator verfügt, sollten Sie ihn zur Raumkühlung verwenden. Moderne Ventilatoren haben einen Schalter, mit dem Sie die Drehrichtung ändern und die Richtung des Luftstroms ändern können. Warme Luft geht im Winter nach unten und im Sommer nach oben.7 Trinken Sie sehr mäßig mit Eisgetränken. Nichts Originelles, aber es ist eine andere Art, den Körper zu kühlen, aber nicht von außen, sondern von innen. In kleinen Portionen trinken, um eine Überkühlung des Halses und übermäßiges Schwitzen zu vermeiden. Obwohl man glaubt, dass es viel effektiver ist, heißen Tee zu trinken, was den Körper zur Selbstkühlung anregt. Das Gleiche gilt für kalte und heiße Duschen. Probieren Sie es selbst aus, es ist sehr individuell.8 Angemessene Kleidung wird Ihnen helfen, der Hitze leichter zu widerstehen. Nasse Handtücher, die um den Hals oder Kopf gewickelt sind, helfen Ihnen bei der heißesten Zeit des Tages. Viele empfehlen die Verwendung von nassen Schuhen. Wenn das für Sie nicht ästhetisch genug ist, verwenden Sie nasse Armbänder.10. Minimieren Sie die Verwendung von Herd und Ofen. Die natürliche Reaktion auf die Hitze ist eine Appetitminderung, so dass man sich in der heißen Jahreszeit auf kalte Snacks und Salate beschränken kann.11 Experten empfehlen die Verwendung eines Kissens mit Buchweizengrütze, wenn die Hitze einen wach hält. Ein mit Buchweizen gefülltes Kissen hält die Wärme nicht wie ein normales Kissen.12. Lernen Sie von Ihren Haustieren, die in der Hitze sitzend sind. Wenn es möglich ist, sollte die heißeste Zeit des Tages in einer horizontalen Position verbracht werden. Seien Sie langsam, gemessen und langsam.13. Kühlen Sie den Raum mit einem Ventilator, der auf etwas Kaltes zeigt: eine spezielle kalte Batterie oder eine normale Kunststoffflasche Eis.14. Pflanzen Sie einen Baum auf der Sonnenseite Ihres Hauses. Der Baum ist der beste Schutz vor Mittagshitze. Denken Sie daran, den notwendigen Abstand zwischen Bäumen und Haus einzuhalten.15 Wenn Ihr Auto nicht klimatisiert ist oder Sie es nicht benutzen wollen, legen Sie einen Beutel mit Plastikflaschen, die mit Eis gefüllt sind, auf die Rückseite des Autos. Es wird gesagt, dass es das Reisen viel einfacher machen soll.16. Schließen Sie die Türen im Eingang des Wohnhauses. Die Luft an der Basis des Gebäudes ist immer kühler, da die Bodentemperatur immer unter der Temperatur der atmosphärischen Luft an der Oberfläche der erwärmten Erde liegt.17 Wenn Sie die Möglichkeit haben, zu Hause zu arbeiten, ist es sinnvoll, auf den Nachtplan umzuschalten: tagsüber schlafen, nachts arbeiten. Ich habe ein paar Bekannte, die diese Methode anwenden. Die Nacht hat noch einen weiteren Vorteil - weniger Ablenkungen.18 Die Wände von Häusern und Dächern sind besser weiß gestrichen. Diese radikale Maßnahme ist gut für heiße Regionen.19. Schalten Sie alle unbenutzten Elektrogeräte aus. Diejenigen, die benötigt werden, werden im Hinblick auf den Energieverbrauch besser optimiert. Beispielsweise sind Laptops kühler als Desktop-Computer, LCD-Fernseher sind besser als CRTs, und so weiter. In der Regel gilt: Je niedriger der Stromverbrauch des Gerätes, desto weniger Wärme erzeugt es.20 Anpassen. Seit Millionen Jahren leben Menschen auf diesem Planeten, und in dieser Zeit haben sie es geschafft, ihre Heimat in allen Breitengraden unseres Planeten zu finden, und die "Freude" an der Klimatisierung ist erst seit kurzem bekannt und kann in den meisten Fällen entfallen. Halten Sie sich in guter körperlicher Verfassung und Sie werden sich sowohl in der Winterkälte als auch in der Sommerhitze besser fühlen.
- Die Vorhänge (von der Sonne), öffnen Sie die Fenster zur Belüftung und machen Sie einen Zug.- Machen Sie eine Klimaanlage an.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten