g
genzh10. Juni 2020

Sonneneruptionen sind eine Energiefreisetzung aus der Sonnenatmosphäre. Sie kann als eigenständiges Phänomen auftreten, oder sie kann von einem koronaren Massenauswurf begleitet sein.

Ausbrüche in der Sonne sind Quellen hochenergetischer Strahlung, und wenn sie auf die Erdatmosphäre treffen, ionisieren sie Atome und verwandeln sie in Ionen. Diesem Effekt ist es zu verdanken, dass in einigen Gebieten der Erde Nordlichter zu sehen sind.

Zusätzlich zur Strahlung von Sonneneruptionen fliegen Ionen aus den Eingeweiden der Sonne, die sich mit großer Geschwindigkeit in alle Richtungen bewegen, auch auf der Erde. Wenn der Strom ionisierter Substanzen unseren Planeten erreicht, beginnt er mit seinem Magnetfeld zu interagieren, was zu geomagnetischen Stürmen führt. Geladene Partikel aus der Sonnenatmosphäre richten sowohl bei Raum- als auch bei Bodenfahrzeugen ziemlich großen Schaden an. Aber sie verursachen keine Kriege oder Kataklysmen.

Die stärksten geomagnetischen Ereignisse sind nicht auf Kriege oder andere wichtige Ereignisse in der Menschheitsgeschichte zurückzuführen. Zum Beispiel gab es 1859 einen Sturm, mit dem sich keiner der bisher beobachteten Stürme vergleichen lässt. Das Ergebnis war das Versagen von Telegraphenmasten auf der ganzen Welt, und das Polarlicht konnte sogar sehr nahe am Äquator beobachtet werden. Ein weiterer schwerer Sturm ereignete sich 1989. Sie verursachte Störungen in den Stromnetzen auf der ganzen Welt. Die britische Provinz Quebec war von diesem Ereignis besonders betroffen.

Ausbrüche auf der Sonne und geomagnetische Stürme treten regelmäßig auf, wie aus einer Liste aller wichtigen Ereignisse dieser Art hervorgeht. Es besteht jedoch kein Zusammenhang zwischen ihnen und der Entstehung von Katastrophen oder Kriegen, wie Sie selbst sehen können.

A
Anarbor10. Juni 2020

Durchaus, ja.
Blitze in der Sonne sind wie Explosionen.
Sie verursachen sowohl Magnetstürme als auch Strahlungsflüsse (die gleiche Strahlung). Die Erde hat ein Magnetfeld, das vor Strahlung schützt. Aber im Moment gibt es ein paar Ozonlöcher, und die Strahlung durchdringt sie.
Man kann mit Sicherheit "Ja" sagen. Die Sonne beeinflusst die Erde...

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
23. Oktober 2019
Ich habe ihn sogar in einem Notebook auf einem Computer gespeichert. Als ich eines Tages über eine Brücke ging, sah ich einen Mann am Rand stehen, der gerade springen wollte. Ich rannte rüber und sagte: "Halt. Tun Sie das nicht." "Warum sollte ich... Mehr lesen →