Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
K
Kneht332. März 2020
1. Der Wunsch, die ganze Zeit auf dem Hals der Eltern zu sitzen, ohne zu arbeiten und um Geld zu betteln. 2. Es gibt keine Motivation, einen hoch bezahlten oder vielversprechenden Job anzunehmen - es ist besser, für ein paar tausend Dollar zu sitzen und den Papierkram unnötig zu verschieben. 3. Du willst dein eigenes Leben nicht verbessern - du musst dich zu diesem Zweck bewegen, und du musst bequem in deiner gemütlichen Pfütze sitzen.
L
L0YS02. März 2020
Hier sollten Sie natürlich nicht verallgemeinern, denn alle Damen sind unterschiedlich, aber die gebräuchlichste kann man so nennen: Mangelnde Motivation zur Selbstentfaltung, der Wunsch, einfach und schnell zu verdienen, ohne etwas zu tun, ohne ein beliebter Spezialist zu werden, ohne zu lernen. 2. Reduzierte Fähigkeit zur Kommunikation mit anderen. Das Leben geht zunehmend online, viele Menschen (vor allem diejenigen, die aus der Ferne arbeiten) sind bereits besonders häufig außerhalb des Hauses, es besteht keine Notwendigkeit zu gehen und normale Live-Kommunikation ist fast selten.
I
Ingiborg2. März 2020
Oberflächlichkeit, Bindung an technisches Spielzeug, Dissipation

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
17. November 2019
Aus theoretischer Sicht wäre es gut zu verstehen, was man gerne tun möchte und sich in diese Richtung zu bewegen. Aber im Alter von 18 Jahren ist es sehr schwierig, Beruf und Beschäftigung für das Leben genau zu definieren. Denken wir also aus ein... Mehr lesen →
5. Januar 2020

"Einigen wir uns einfach darauf, dass, wenn einer von uns Lust auf Sex hat, dem anderen schreiben kann und wir uns ab und an ein bisschen vergnügen?" :D So ein Vollidiot!

14. November 2019
Untersuchungen über Kommunikationstaktiken, die die Stimmung einer verunsicherten Person heben können, zeigen, dass es sich in einem Gespräch mit einer frustrierten Person mit geringem Selbstwertgefühl nicht lohnt, ein positives Reframing einzuset... Mehr lesen →
e

Nachdem ich mit meinem Freund Schluss gemacht habe, habe ich Angst vor Männern?

Manchmal bin ich sogar in Panik versetzt. Mein Gesicht wird rot und ich fange an zu schwitzen, wenn ich einen Jungen anschreiben will. Dates kommen deswegen nicht in Frage. Was soll ich tun, um meine Ängste zu bekämpfen? Ich unterhalte mich nur online, denn ich bin schüchtern und fürchte mich vor einem Treffen.
4. April 2020
Hallo! Um Ihnen zu helfen, bräuchte man mehr Informationen. Es muss eine Ursache für Ihre Ängste geben. Aus meiner Erfahrung könnten dafür zwei Faktoren verantwortlich sein: körperliche Gewalt oder emotionale Gewalt. Jede von denen bedarf einer be... Mehr lesen →
18. Oktober 2019
Sagen Sie ihr um Gottes willen nichts, um Gottes willen. Sie glauben, dass Sie ihr Ihre Seele öffnen werden, und was ist das für sie? Sie waren ein Freund und sind jetzt zum Problem geworden. Für die Frau sind Sie ein Freund. Wollen Sie das verkom... Mehr lesen →