Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
S
Sadko200016. Mai 2020

Verursacht werden sie durch Melanozyten, die Teil unserer Haut sind. Sie sind für die Produktion des Hautfarbstoffes (Melanin) zuständig und entscheiden darüber, ob wir eher ein heller oder ein dunkler Hauttyp sind. Als Schutzreaktion auf die schädliche UV-Strahlung der Sonne bilden die Melanozyten den dunklen Hautfarbstoff. Dieser legt sich um den empfindlichen Zellkern der Hautzellen, nimmt die Strahlung auf und gibt sie in Form von Wärme wieder ab. Das Melanin ist auch verantwortlich für die leichte Bräunung der Haut nach einem Tag in der Sonne.

 

Läuft in den Melanozyten alles normal, erhalten wir eine ebenmäßige Bräune. Bei einer Störung wird an bestimmten Stellen zu viel Melanin produziert. Die Folge: Pigmentflecken, die darum auch als "Hyperpigmentierung" bezeichnet werden.

13. Februar 2020
Erhöhen Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum selbst. Benutzen Sie einen Atemluftbefeuchter. Wenn möglich - schalten Sie die Heizung in einem Teil der Räume aus - die Zentralheizung trocknet die Luft sehr stark aus. Reduzieren Sie die Anzahl der Teppic... Mehr lesen →
10. März 2020
Zunächst gelangt der Nahrungsklumpen aus dem Rachen in die Speiseröhre. Der Ösophagusmund ist mit Ringmuskeln ausgestattet, die verhindern, dass Nahrung, die in die Speiseröhre zurückgelangt, in den Magen gelangt. Dann gelangt bereits zerkleinerte... Mehr lesen →
26. April 2020
Bulimie kann durch einige Abweichungen im Verhalten und im psychologischen Zustand einer Person bestimmt werden. Die wichtigsten Zeichen der Bulimie sind der ständige unkontrollierte Wunsch zu essen, zu essen und kann nicht aufhören, Fett zu beko... Mehr lesen →
25. März 2020
Das irische Moor hat die Fähigkeit, das Beste aus beiden Welten zu bieten: - der Jodgehalt in Carrageen ist hoch, so dass es bei einer radioaktiven Vergiftung helfen kann. - Pomogate im Kampf gegen Infektionen, hat eine wirksame Wirkung auf die Be... Mehr lesen →
1. Februar 2020

Säcke unter den Augen entstehen durch die Ansammlung von Flüssigkeit unter der Haut, den Verlust der Hautelastizität und die Bildung von Fettgewebe in der Augenhöhle.