Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
B
Bonifas23. April

Minuspunkte:

Kosten für Futter, Equipment, Zeitaufwand für das Training des Papageis, Kosten für den Umbau des Zimmers, damit der Papagei im Zimmer wohnen kann, ohne die Möbel zu zerstören; ständiges Schreien, viel Müll, Bisse.

Pluspunkte:

Es ist ein zweifelhaftes Vergnügen, sich mit einem Papagei zu vergnügen.

 

 

Papageien sind Wildtiere und die richtige Pflege zu Hause ist sehr schwierig.

30. März
Ich habe jetzt auf verschiedenen "Hamsterseiten" gelesen, daß Granatäpfel nicht verfüttert werden sollen und sogar sehr schädlich sein können. Auf jeder Seite werden schlimme Verdauungsprobleme beim Verzehr genannt. Ob diese Info durch "Hören-Sage... Mehr lesen →
28. März
mmer mehr Menschen wenden sich an die Ärzte, nachdem sie von Zecken gebissen wurden. Zeckenbisse sind auch für Hunde unsicher. Ixodische Zecken können Überträger von Krankheiten sein, die eine komplexe Behandlung erfordern. Selbst wenn Sie Ihren T... Mehr lesen →
11. Mai

Bitte beschreiben Sie ausführlicher, was mit dem Schwanz nicht stimmt. Zum besseren Verständnis der Situation können Sie auch ein Foto beifügen.

 

4. Februar

Es gibt spezielle Halsbänder und Produkte, die auf das Fell des Tieres aufgetragen werden.

15. Februar
Gehen Sie dafür auf jeden Fall raus, denn der Hund soll merken, draußen darf er laut sein und zu Hause sollte er sich zügeln. Ansonsten haben Sie bald eine laufende Sirene zu Hause :D.  Wenn Sie draußen sind, bringen Sie Ihren Hund zum bellen, ind... Mehr lesen →