Gibt es Beweise dafür, dass das Tragen von Masken dazu beiträgt, die Verbreitung von Coronaviren einzudämmen?

Wie kann man einem Mann, der sich weigert, eine Maske zu tragen, beweisen, dass Masken getragen werden sollten? Und gibt es zuverlässige Untersuchungen, die bestätigen, dass dies tatsächlich der Fall ist?
13. Oktober
G
Goodbye13. Oktober

Guten Tag, nein, es gibt keine solchen Studien. Es gibt Studien, die belegen, dass das Tragen von Masken nicht wirksam ist.

d
device191113. Oktober

Qualitativ hochwertige Forschung wird lange betrieben und noch länger veröffentlicht (auch wenn viele Zeitschriften jetzt versuchen, die Überprüfung von Arbeiten im Zusammenhang mit COVID-19 zu beschleunigen). Es ist also noch zu früh für gute Beweise.

Aber es gibt eine offensichtliche Beobachtung, die für Masken spricht. In Ostasien (China, Japan, Korea) ist das Tragen von Masken während jeder ODS-Epidemie, die mit einer normalen Grippe beginnt, seit langem die Norm. Und natürlich trugen die Einheimischen im Fall von COVID-19 in großem Umfang Masken, noch bevor die WHO dies empfahl. Als Ergebnis haben wir 707 Fälle und 13 Todesfälle pro Million Einwohner in Japan, 484 Fälle und 4 Todesfälle in Korea, 59 Fälle und 3 Todesfälle in China. Zum Vergleich: In den USA gibt es 24244 Fälle und 664 Todesfälle pro Million Einwohner, in Deutschland 3954 und 116, in Frankreich 11383 und 502, in Schweden 9731 und 583, die von vielen als Beispiel für die unnötigen Beschränkungen angeführt werden.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
9. Juni
New York City beginnt sich zu öffnen. Die Weltwirtschaft ist kompliziert und aktuell nicht besonders gut. Der Mörder von George Floyd könnte gegen eine Kaution von 1,25 Millionen Dollar freigelassen werden. Amsterdam will das Rotlichtviertel absch... Mehr lesen →