Als hilfreichste Antwort ausgezeichnet
R
Rezus2. April 2020
Wenn Sie versuchen, den Zweck der Dekantierung kurz zu erklären, müssen Sie zwei Dinge verstehen. Der erste ist, dass reife Weine dekantiert werden müssen, um den Pigmentschlamm zu trennen, der schließlich auf den Boden der Flasche fällt. Der zweite Zweck der Dekantierung ist die zusätzliche Belüftung, d.h. die Nuancen, die bei der Auswahl des Dekanters zu berücksichtigen sind. Die Unternehmen, die professionelle Gerichte herstellen, produzieren manchmal spezielle Dekanter (und auch Gläser) für Weine. Es ist jedoch zu beachten, dass es im Grunde genommen nur zwei Haupttypen von Dekantern gibt, der Rest sind nur ihre Varianten und Variationen. So sind Dekanter mit trichterförmigem Hals und einem dreidimensionalen, breiten Bodenteil für sehr junge, noch nicht geöffnete Weine konzipiert. In diesem Fall ist es sehr wichtig, dass der Wein während der Transfusion mit der Luft in Berührung kommt. Je größer die Kontaktfläche ist, desto sauerstoffreicher ist der Wein, und dann hat er ein ausgeprägteres Aroma und Aroma, zum Beispiel, wenn der Dekanter einen Hals hat, der nicht ausreichend "gespritzt" ist, dann kann der Strahl keine Fächerform haben, was bedeutet, dass die Belüftung nicht so intensiv ist. Eine weitere zu berücksichtigende Tatsache ist, dass der Wein nur dann perfekt belüftet wird, wenn sein Niveau etwas niedriger ist als der breiteste Teil des Dekanters. Und denken Sie daran, wenn Sie den Wein in den Dekanter gießen, müssen Sie ihn noch am selben Tag machen: Es gibt eine andere Art von Dekanter für alte Weine, die mehrere Jahre alt sind und nicht "geöffnet" werden müssen, solche Weine haben Sedimente. Dekanter für alte Weine sind dagegen schmal, aber der untere Teil hat die Form einer Kugel, so dass es für den Wein nicht besonders wichtig ist, die Luft vollständig zu berühren. Zu diesen Formen gehören Dekanter - "Enten", Dekanter, die einer normalen Karaffe ähneln, und so weiter. Das Aussehen von Dekantern kann sehr unterschiedlich sein, was bei Dekantern für junge Weine nicht der Fall ist. Natürlich ist das Wesen der Dekanter das gleiche, daher ist es notwendig, die Nuancen zu berücksichtigen, die verschiedene Dekanter für den Wein haben, sowie die Dekanter, die zur Trennung des Schlamms bestimmt sind und solche, die wie Amphoren oder Vasen geformt sind. Sie werden für besonders empfindliche Weine oder Roséweine verwendet, die durch Dekantieren beschädigt werden können, und für Weine wie Weißweine wird ein Dekanter mit Deckel verwendet, der die Eigenschaften des Weins so weit wie möglich bewahren kann, und wir können lange über die Vorteile einer Dekanterform sprechen. Es gibt viele Meinungen darüber, welche Weine dekantiert werden sollten und welche nicht; Preisdekanter können völlig unterschiedliche Preise haben, es hängt alles vom Material ab, das für ihre Produktion verwendet wird, vom Prestige des Unternehmens und so weiter. Es ist möglich, ziemlich gut und für 50 Dollar zu dekantieren, aber hier können die professionellsten und raffiniertesten Varianten in einer Größenordnung von mehr als 1000 Dollar kosten: Wie pflegt man einen Dekanter? Es gibt sogar professionelle Spezialmittel zum Spülen solcher Geschirre, daher ist es besser, sie zu benutzen. Denken Sie auch daran, dass es besser ist, gleichzeitig sauberes Wasser zu verwenden, zweitens ist es nicht möglich, chemische Mittel mit Dekantern zu verwenden, drittens ist es besser, mit speziellem Wasser oder neutralen Mitteln zu arbeiten. Nur der äußere Teil des Dekanters sollte mit einem speziellen Serviettengriff abgewischt werden. Die Trocknung der Dekanter erfolgt auf speziellen Stiften, die gekippt oder senkrecht stehen. Denken Sie daran, dass der Dekanter die Schönheit des Weins zeigen, ihn aber nie verbergen sollte. Deshalb ist der beste Dekanter kristallklar und glatt, der aus reinem Kristall besteht; natürlich kann er auch aus Glas hergestellt werden, aber nur in hoher Qualität. Heutzutage gibt es eine große Auswahl an Dekantern, so dass Sie für jeden Fall das passende Geschirr wählen können - mit Silber, Kristall, mit Barium, dekorativ, Glas, funktionell, mit Veredelung. Dekanter können mit Melchior, Silber, sogar Gold dekoriert werden - jene Metalle, die keinen Einfluss auf den Wein haben. Ständer, Ziergriffe und Abdeckungen sind ebenfalls erlaubt. Es sollten keine Holzteile in der Narkalendermerie sein. Der Dekanter ist sehr gut für sich selbst, denn jeden Tag steigt die Zahl der Menschen, die Wein schätzen. Wenn Sie ein echter Weinliebhaber sind und ihn gerne nach allen Regeln servieren, dann wird der Dekanter Ihre Gäste sicherlich überraschen und begeistern. Bevor Sie sich für einen Dekanter entscheiden, überlegen Sie sich sorgfältig, welche Art von Wein Sie am liebsten trinken, und Sie können sogar den einfachsten Dekanter kaufen, wenn Sie ihn als Geschenk an jemanden kaufen wollen, dann können Sie eine verfeinerte Option mit Veredelung wählen. Es ist auch möglich, verschiedene funktionelle Zubehörteile für den Dekanter zu erwerben, z.B. Geräte, die die Form des Weinstrahls anpassen. Diese Geräte beinhalten verschiedene Trichter, z.B. für Rotwein kann man einen Trichter mit einem "hakenförmigen" Auslauf kaufen, und der Wein wird vorsichtig und vorsichtig gegossen. Dekanter im Restaurant Dekanter im Restaurant Dekanter im Restaurant, in den meisten Fällen einfach nicht benötigen. Es ist nicht nur ein notwendiges Element der Gerichte, sondern betont auch die Bedeutung und das Prestige der Institution, während es den Gästen ermöglicht, zu schätzen, dass dieses Restaurant ein hohes Maß an Service bietet, zumindest was den Wein betrifft, so dass es korrekt ist. Dekantieren kann als eine übliche Art von Empfang vor den Gästen angesehen werden - wenn es natürlich schön und korrekt durchgeführt wird. Jeder Gast wird diesen Ort wieder besuchen wollen, auch um das Spektakel zu sehen, man braucht Dekanter für alte und junge Leute, und die Anzahl der Dekanter sollte etwas höher sein als die Tische im Restaurant, aber es lohnt sich, die Weinkarte des Restaurants selbst zu berücksichtigen. Vor dem Umfüllen ist es jedoch notwendig, die Erlaubnis der Besucher einzuholen. Manchmal haben die Gäste ihre eigenen Launen, z.B. bitten sie darum, die Karaffe ein wenig zu erwärmen, damit der Wein wärmer ist, als er gebraucht wird, aber es lohnt sich auch, folgendes zu bedenken: Hochwertige und schön gemachte Karaffen sind nicht billig, also lohnt es sich, das Personal für den richtigen Umgang mit solchen Gerichten zu schulen. Schließlich wiegt der Dekanter selbst viel, und wenn er mit Wein gefüllt ist, wird es schwieriger, ihn zu halten, besonders für Frauen. Wenn es jedoch keine solche Option gibt, ist es besser, eine kostengünstige Option zu wählen: Denken Sie daran, dass Dekanter immer sauber, geruchlos, Fingerabdrücke und Chips sein sollten. Vor dem Dekantieren ist es notwendig, den Dekanter noch einmal zu spülen, wobei bei der Wahl des Dekanters generell sowohl die ästhetische als auch die praktische Seite zu berücksichtigen ist. Sie können auch den Stil berücksichtigen, in dem der Raum eingerichtet ist. Und denken Sie daran, dass Dekanter mit Oberflächen viel schöner sind, aber der erste Platz sollte die Qualität des Glases sein.
t
twintwin2. April 2020
Der Dekanter ermöglicht zwei wichtige Dinge mit Wein: erstens die Belüftung, d.h. die Sauerstoffsättigung, die es ermöglicht, scharfe Noten weicher zu machen und den Geschmack des Weins vollständig zu enthüllen, und zweitens die Trennung des natürlichen Sediments, das für alte Weine mit etwas Senf wichtig ist.Und preiswerte Weine werden sozusagen auch beim Dekantieren verbessert. Bei der Wahl des Dekanters sollte die Größe eines Gefäßes berücksichtigt werden: In der Regel werden sie auf eine Flasche Wein berechnet, aber für diejenigen, die mehr schmecken als Getränke, ist es möglich, auch kleinere Größen zu nehmen. Bitte beachten Sie die Lünette: Die Oberseite des Halses sollte es Ihnen ermöglichen, den Wein in einen sanften Strahl zu gießen, ohne Tropfen und Undichtigkeiten. Der Dekanter kann aus gewöhnlichem Glas oder Kristall hergestellt werden. Der andere sieht besser aus, aber es ist schwieriger, sich um ihn zu kümmern. Glaskaraffen können auch aufgrund ihres Designs sehr gediegen aussehen, und es ist gut, einen Stopfen zu haben, falls Sie Ihren Wein nicht austrinken, und schließlich, wenn Sie Weißweine bevorzugen, können Sie einen genaueren Blick auf die Kühlkaraffen werfen, die Ihren Wein auf der optimalen Temperatur halten. Gern geschehen!

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten
6. Mai 2020

Ein Weindekanter ist eine gläserne Karaffe mit dünnem Hals und breitem bauchigem Boden, welche zum Belüften von Weiß- und Rotweinen verwendet wird.