A
ARCB11. März
Das Huhn hat einen kleinen Bauch, also isst es ein wenig, aber oft. Und ihr Instinkt lässt sie das Essen essen, das sie gefunden hat. Wenn ein Vogel sich weigert zu essen, kann das den Beginn der Vogelkrankheit bedeuten.
D
Dolomann15. März
Der Magen des Huhns enthält nicht viel Nahrung, so dass er fast immer ein wenig ist. Wenn sie also eine Sättigung erfahren, ist es für eine sehr kurze Zeit.
E
Eazey27. März
Vögel haben ein Gefühl der Sättigung, aber wenn sie ständig Zugang zu Nahrung haben, können sie zu viel essen und mästen. Wenn Hühner im Sommer auf freier Weide sind, suchen sie den ganzen Tag lang nach Nahrung, und es mag den Anschein haben, dass sie die ganze Zeit Hunger haben, das ist es nicht, aber diese Vögel werden auch einmal am Tag gefüttert. Wenn die Hühner in Käfigen sitzen, sind sich die Bauern einig, dass sie zweimal täglich und etwas mehr am Morgen als am Abend gefüttert werden sollten. Hühner sollten regelmäßig und kontinuierlich gefüttert werden, während sie gegessen werden.

Sie haben eine hilfreiche Meinung oder Antwort hierfür?

Dann los!

Anmelden und Antworten